Er könnte schon schwimmen

ja, könnte er, wenn er denn „Wasser unterm Kiel“ hätte. Wie auf den Fotos, die wir jetzt von der Werft erhielten, deutlich erkennbar ist, gab es wieder einen größeren Schritt nach vorne.

Die Planken sind jetzt komplett angebracht und verleimt. Damit ist der Rumpf fertig, die „groben“ Arbeiten getan. Jetzt geht es an die Kleinigkeiten: Vordeck, Scheuerleisten, Beschläge, Mast, Ruder usw. usw. Und dann soll der Kahn ja auch noch schwarz werden. Dazu müssen einige Teile bis zu 5x gestrichen werden.

Die Zeit drängt ja noch nicht.