Der neue Torfkahn wird „bunt“

Zugegeben, bunt ist doch eine sehr große Übertreibung, aber Farbe bekommt er schon. Kaum waren die Schifferkollegen, die vor einigen Tagen (vor Corona!) eine Transportfuhre nach Hüde erledigt hatten, zurück und konnten von ihren Eindrücken erzählen,

da kamen schon die nächsten Fotos und Informationen aus Richtung des Dümmer Sees. Die Grundfarbe innen ist aufgetragen und trocknet.

In diesen Tagen wird der Kahn nun gedreht und der Rumpf wird bunt …. ääh … natürlich schwarz gestrichen. Soll doch ein Torfkahn werden, unser Neuer!