Es wird beplankt

Kaum hatten wir uns vom „Rückwärtsschritt“ erholt, kamen schon die neuen Fotos von Fricke & Dannhus. Dieses Mal aber ohne Einschränkungen positive Nachrichten. Die Spanten sind wieder aufgestellt, aber nicht durch Schraubzwingen an ihrem Platz gehalten, sondern nun fest verleimt am Bootsboden.

Und nicht nur die Spanten sind wieder am Platz, auch die Arbeiten an der Außenhaut (Beplankung) machen deutlich sichtbare Fortschritte. Läuft in der Werft alles so wie geplant, sollen die Planken in der kommenden Woche fertig angebracht sein.

 

Die Fortschritte sind voll im Plan und die vereinbarte Auslieferung des Kahns im April diesen Jahres sollte ohne Verzögerungen möglich sein. Dann hätten wir noch etwa 10 Wochen, um den „Innenausbau“ in unserem Winterlager zu bewerkstelligen.

Auch dieses rechtzeitig genug, um die vorgesehene Schiffstaufe auf dem Osterholzer Hafenfest am 12. Juli diesen Jahres zu gewährleisten.